2012-07-0514:09

Die Fayer-Film-Box

img-7633.jpg

 Testphase mit ausgewählten Kunden!

Im digitalen Zeitalter sind die Anforderungen bzw. Weiterverarbeitungsmöglichkeiten des analogen Filmes erweitert worden. Moderne Printer und Scanner arbeiten effizient nur von ungeschnittenen analogen Filmen. Da in vielen Fällen der Kunden bei Abgabe des Filmes zur Entwicklung noch nicht genau weiß wie der Film weiterverarbeitet werden soll, haben wir uns entschieden, die Filme ungeschnitten abzuliefern.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

Die Filme werden von uns in einer Box aus säurefreiem Karton, welches PEFC zertifiziert ist abgeliefert.

fsc.jpg

Die Filme stehen so schonend gerollt ohne zusätzliches Schlauchmaterial einer Weiterverarbeitung zur Verfügung.

Wurden von einem Film Kontaktbüchleins hergestellt, so bleiben bei einer Nachbestellung die Bildnummern relevant.

Selbstverständlich können auf Kundenwunsch die Filme nach der Verarbeitung in Ablagehüllen geschnitten abgeliefert werden (kostenpflichtig)

Auf Wunsch werden auch Ablagehüllen zur Selbstverarbeitung kostenlos mitgeliefert.

Sollten Sie weitere Fragen oder Wünsche zur Box haben, schreiben Sie uns bitte hier. Ihre Meinung zu dieser neuen Idee ist uns wichtig.

 

 

Print
Login